Newsarchiv

Erstellt von Hönicke

Wie in jedem Jahr suchen wir auch dieses Mal einen gelungenen Entwurf für die Titelseite unseres neuen Schülerbuchs. Da unsere Schule in vielen Bereichen kulturell aktiv ist, hat das Thema dieses Mal etwas mit Kultur zu tun. Die genaue Ausschreibung findet Ihr auf dem Plakat und an der Säule im Foyer. Einsendeschluss ist der 6. Mai. Viel Spaß beim Gestalten! Wir sind gespannt auf Eure Ideen.

Erstellt von Hönicke

 

Die früher als "Frühling am GaW" bekannte Veranstaltung heißt inzwischen Kunstklang bzw. Klangkunst, da hier Werke aus dem Kunstunterricht sowie aus der Arbeit unserer musikalischen Ensembles und auch einzelner Solo-Interpreten einem großen Publikum präsentiert werden. Auch die alljährliche Wewelsburgfahrt trägt zur Vorbereitung des vorgestellten Programms bei. Genau passend zum meterologischen Frühlingsanfang war es in diesem Jahr am 20. März soweit für Kunst und Klang am GaW.

Die Fotos...

Erstellt von Hönicke

Offensichtlich ließen weder das Wetter noch die Stimmung beim Austausch im italienischen Bagheria etwas zu wünschen übrig: Unsere 19 WaldhöflerInnen wurden auf Sizilien bestens aufgenommen und genossen ihren Aufenthalt bis zum 16. März. Begleitet wurden sie von Frau Striegan-Keuntje und von Frau Müller-Dierks. Auf den Gegenbesuch der italienischen Gäste dürfen wir uns vom 4. April bis zum 11. April freuen.

Erstellt von Hönicke

Das neue media.lab im Gymnasium am Waldhof ist nach umfangreichen Renovierungsarbeiten inzwischen eingeweiht. Das von der Stiftung Lesen mit Mitteln des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ermöglichte "Labor" enthält ein umfangreiches Angebot analoger und digitaler Medien. Außerhalb der Unterrichtszeit und durch die Falken betreut können sich unsere Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren donnerstags von 14 bis 16 Uhr im...

Erstellt von Hönicke

Die Naturwissenschaften fördern ja bekanntlich viele wichtige Erkenntnisse zutage, zumal, wenn ihr die richtigen Mittel zur Verfügung stehen. Einige solche Mittel konnten kürzlich am Gymnasium am Waldhof aufgrund der freundlichen Förderung des Fonds der Chemischen Industrie erworben werden ˗ mithilfe des ansehnlichen Förderbetrags von 1500 Euro. Durch die neuen Anschaffungen, die die normalen Mittel des Schulhaushaltes übersteigen würden, können die Chemie-Kolleginnen und -Kollegen das...