3. Themenklassen

Die Big Band Klasse

Die Big Band Klassen sind seit vielen Jahren fester Bestandteil des individuellen Angebots am Gymnasium am Waldhof. Sie ermöglichen eine individuelle Förderung einerseits durch das Angebot musischer Bildung und damit kultureller Teilhabe für Kinder, die bisher noch keinen Zugang zu Instrumentalunterricht hatten, andererseits durch den Ausbau bereits erkennbarer musischer Begabungen. Der Instrumentalunterricht in Kleingruppen und die enge Zusammenarbeit mit den Instrumentallehrerinnen und -lehrern eröffnen genauere Einblicke in Stärken und Schwächen der Schülerinnen und Schüler. Auftritte bei Konzerten bieten zusätzliche Herausforderungen und fördern ein zielgerichtetes kontinuierliches Arbeiten und eine Kultur des Übens. Der schulisch relevante musikalische Erfolg stärkt das Selbstbewusstsein. Die Big Band Klasse ist damit auch Antwort auf ein Bedürfnis nach einer ganzheitlicheren Bildung bei einem immer größer werdenden Teil der Eltern- und Schülerschaft. Die Big Band Klassen sind organisch in das Ensembleangebot der Schule eingebunden und bieten so die Möglichkeit zur kontinuierlichen Weiterführung der musikalischen Tätigkeit innerhalb des Schullebens.

Das Konzept der Big Band Klasse sieht folgendermaßen aus:

Die Big Band Klasse ist eine Klasse, die einen musikalischen Schwerpunkt hat. Sie umfasst Instrumentalunterricht in Zusammenarbeit mit der Musik- und Kunstschule Bielefeld in den Instrumenten Klavier, Schlagzeug, E-Gitarre, E-Bass, Klarinette, Saxofon, Trompete, Posaune. Im Regelfall beginnen alle Schülerinnen und Schüler der Klasse neu mit dem Instrumentalunterricht an der Musik- und Kunstschule (MKS) Bielefeld, bei freien Plätzen können Kinder aufgenommen werden, die schon ein Instrument spielen. Die Instrumental-Unterrichte liegen an einem gemeinsamen Termin im Anschluss an den Schulunterricht und finden in der MKS statt, die Unterrichtsverträge werden mit der MKS abgeschlossen. Instrumente können vom Gymnasium am Waldhof gegen eine geringe monatliche Gebühr ausgeliehen werden. Die Big Band Klasse hat wöchentlich drei Musikstunden, eine Doppelstunde davon findet von Anfang an als Probe der Klassen-Big-Band statt. Dazu kommt der Instrumentalunterricht an der Musikschule. Auftritte bei Schulkonzerten und anderen Gelegenheiten sind fester Bestandteil der Big Band Klassen-Arbeit, ebenso wie die Gelegenheit, an den musikalischen Probenfahrten der Schule teilzunehmen und so eine vertiefte Erfahrung gemeinschaftlichen Musizierens zu machen.

Die Science Klasse

Ein vertieftes Lernen und Forschen im Bereich der Naturwissenschaften ist das Ziel der Science Klasse. Begabte und interessierte Schülerinnen und Schüler erleben in den Fächern Biologie, Physik und Chemie einen erweiterten naturwissenschaftlichen Unterricht und erforschen daneben in Arbeitsgemeinschaften und auf Exkursionen – umfassender als das im normalen Unterricht möglich ist – Zusammenhänge und Phänomene in der Natur. Um die Rahmenbedingungen für die vertiefende Betrachtungsweise zu schaffen, gibt es jeweils eine dritte Stunde im Fach Biologie in den Jahrgangsstufen 5 und 6. Dabei findet eine der Biologiestunden in Klasse 6 im Team-Teaching fächerübergreifend (Biologie und Physik) statt. In Klasse 7 erweitert eine dritte Chemiestunde das Unterrichtsangebot.
Das Gymnasium am Waldhof ist engagiert im Netzwerk Zukunftsschulen, in diesem Zusammenhang arbeiten die Jungen und Mädchen aus den Science-Klassen (Jahrgang 5 und 7) an längerfristigen selbstregulierten Forschungsprojekten. Die Ergebnisse dieser Projekte werden in unterschiedlichen Rahmen präsentiert.

Die Schülerinnen und Schüler der Science Klasse haben ab Klasse 8 die Möglichkeit, die Schwerpunktbildung im naturwissenschaftlichen Bereich fortzusetzen, indem sie im Rahmen des Differenzierungsunterrichts den Kurs Biologie/Chemie oder Mathematik/Informatik wählen. In der Sekundarstufe II schließt sich ein umfangreiches Kursangebot in den MINT-Fächern an.

Alle Schülerinnen und Schüler der Science Klasse nehmen in den Klassen 5 bis 7 verpflichtend an einer naturwissenschaftlichen Arbeitsgemeinschaft teil. Die Wahl erfolgt jeweils für ein Schulhalbjahr. Die Schule bietet dazu ein umfangreiches AG-Angebot an. Die AG findet 14-tägig als Doppelstunde an einem Nachmittag statt. Fester Bestandteil des Unterrichts in der Science Klasse sind Unterrichtsgänge im Umfeld der Schule, nachmittägliche Exkursionen und eine mehrtägige Fahrt zu einem Ziel mit naturpädagogischem Erlebniswert. All dieses kann und soll sowohl zu einer Klassengemeinschaft führen, in der alle respektvoll miteinander umgehen als auch dem Leitziel des Gymnasiums am Waldhof gerecht werden, Schülerinnen und Schüler individuell zu fördern.